Seiteninhalt

Zurück zur Übersichtsseite

Verkehrsergebnis Juli 2019: Mit 5,7 Prozent erneut starkes Passagierplus bei Austrian Airlines

Verkehrszahlen

• Juli 2019: über 1,5 Millionen Passagiere an Bord – Steigerung von 5,7 Prozent
• Juli 2019: Auslastung um 1,2 Prozentpunkte auf 86,6 Prozent gestiegen
• Jänner bis Juli 2019: rund 8,3 Millionen Passagiere – Plus von 5,9 Prozent

Im Juli 2019 sind über 1,5 Millionen Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Das entspricht einem Plus von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Europaverkehr trug mit einem Wachstum von 6,8 Prozent erneut stark zu diesem Ergebnis bei. Das Angebot gemessen in ASK ist auf Vorjahresniveau geblieben. Die verkauften Sitzkilometer sind um 1,4 Prozent gestiegen. Die Auslastung im Monat Juli 2019 hat im Durchschnitt 86,6 Prozent betragen, was um 1,2 Prozentpunkte mehr ist als im Vorjahr. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge hat sich um 5,6 Prozent auf 13.491 erhöht.

„Trotz der aktuellen Konkurrenzsituation in Wien konnten wir vor allem auf unseren Europastrecken die Passagierzahlen steigern“, sagt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines. „Das zeigt, dass sich mehr und mehr Passagiere für unsere Qualität und unseren Service entscheiden.“

Von Jänner bis Juli 2019 hat Austrian Airlines in Summe rund 8,3 Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Anstieg von 5,9 Prozent. Das Angebot gemessen in ASK ist um 4,2 Prozent erhöht worden. Die verkauften Sitzkilometer sind im Vergleich zu den ersten sieben Monaten des Vorjahres um 7,0 Prozent gestiegen. Die Auslastung hat 79,5 Prozent betragen. Das entspricht einer Steigerung von 2,0 Prozentpunkten. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge ist seit Jahresbeginn um 3,7 Prozent auf 79.910 erhöht worden.

Lufthansa Group

Ihre Ansprechperson für Rückfragen:

AUSTRIAN AIRLINES
Leonhard Steinmann
Telefon +43 (0)5 1766-11234
leonhard.steinmann@austrian.com
http://www.austrianairlines.ag/Press/