Seiteninhalt

Zurück zur Übersichtsseite

Verkehrsergebnis Jänner 2019: Austrian Airlines startet neues Jahr mit Passagierzuwachs

Verkehrszahlen

• Rund 791.000 Passagiere flogen im Jänner mit Austrian Airlines, 7,0 Prozent Plus
• Auslastung um 0,5 Prozentpunkte auf 70,2 Prozent erhöht
• Verkaufte Sitzplatzkilometer stiegen um 8,9 Prozent

Austrian Airlines setzt die erfolgreiche Passagier-Entwicklung des Jahres 2018 fort. Im Jänner 2019 flogen rund 791.000 Gäste mit Österreichs Homecarrier. Das entspricht einem Plus von 7,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Wachstumstreiber war erneut der starke Europaverkehr, aber auch das Interkontinental-Segment verzeichnete ein signifikantes Plus. Das Angebot gemessen in angebotenen Sitzkilometern wurde um 8,2 Prozent erhöht. Die verkauften Sitzkilometer stiegen um 8,9 Prozent im Vergleich zum Jänner 2018. Die Auslastung der Flüge erreichte 70,2 Prozent, was einer Steigerung von 0,5 Prozentpunkten entspricht. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge wurde im Jänner 2019 um 4,4 Prozent auf 9.088 erhöht.

„Das ist ein sehr erfreulicher Start ins neue Jahr“, sagt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines. „Offensichtlich fliegen unsere Kunden lieber mit einem langjährigen Partner, von dem sie wissen, dass seine Flugpläne zuverlässig sind.“

Lufthansa Group

Ihre Ansprechperson für Rückfragen:

AUSTRIAN AIRLINES
Leonhard Steinmann
Telefon +43 (0)5 1766-11234
leonhard.steinmann@austrian.com
http://www.austrianairlines.ag/Press/