Seiteninhalt

Zurück zur Übersichtsseite

Austrian Airlines sucht 19 Lehrlinge

Unternehmen

• Gesucht werden 16 Lehrlinge in der Technik und drei Bürokaufleute
• Die Ausbildung startet am 2. September 2019
• Aktuell 54 Lehrlinge in Ausbildung bei Austrian Airlines

Bei Austrian Airlines werden Jahr für Jahr Lehrlinge in den verschiedensten Unternehmensbereichen ausgebildet. Besonders spannend ist der Bereich „Luftfahrzeugtechnik“, in dem auch heuer wieder 16 Lehrlinge für das Ausbildungsprogramm in der technischen Lehrwerkstätte gesucht werden. Darüber hinaus werden drei Lehrlinge für die Ausbildung zum Bürokaufmann/frau aufgenommen. Die Lehre ist in Kooperation mit dem BFI Niederösterreich auch mit Matura kombinierbar. Aktuell werden 54 Lehrlinge bei Austrian Airlines ausgebildet.

„Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder die Nachwuchs-Luftfahrzeugtechniker und Bürokaufleute ausbilden dürfen. Bei uns lernen die Lehrlinge, worauf es bei der Wartung von Passagierflugzeugen und im Geschäft einer internationalen Fluglinie ankommt,“ erklärt Nathalie Rau, Personalchefin von Austrian Airlines. „Austrian Airlines ist eines der wenigen Unternehmen in Österreich, bei dem eine Lehre zum Luftfahrzeugtechniker in der eigenen Lehrwerkstätte erlernt werden kann. Das stärkt den Standort Flughafen Wien.“

Die Ausbildung dauert für Luftfahrzeugtechniker dreieinhalb Jahre, für den Beruf Bürokaufmann/frau drei Jahre und beinhaltet praxisorientiertes „Training on the Job“, eine theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie weiterbildende interne und externe Fachseminare (zum Beispiel „Technisches Englisch“). Die Höhe der Lehrlingsentschädigung liegt im ersten Lehrjahr derzeit bei 530,29 Euro brutto pro Monat. Bewerbungen können bis 28. Februar 2019 unter folgendem Link abgegeben werden: https://www.be-lufthansa.com/de/austrianrvystsvwdwexefytvtdur