Seiteninhalt

Zurück zur Übersichtsseite

Verkehrsergebnis für das Jahr 2018: Neuer Passagierrekord für Austrian Airlines

Verkehrszahlen

• Über 13,9 Millionen Passagiere flogen 2018 mit Austrian Airlines – 8,5 Prozent Plus
• Auslastung im Jahr 2018 um 2,5 Prozentpunkte auf 79,3 Prozent erhöht
• Dezember 2018: über 950.000 Passagiere – Plus von 5,8 Prozent

Mit 13,9 Millionen Passagieren im Jahr 2018 ist Austrian Airlines ein neuer Passagierrekord gelungen. Damit wurde das letzte All-time-high von 2017 um 1 Million oder 8,5 Prozent Passagiere übertroffen. Das Angebot gemessen in angebotenen Sitzkilometern wurde um 6,2 Prozent erhöht. Die verkauften Sitzkilometer stiegen um 9,7 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017. Die Auslastung der Flüge erreichte 79,3 Prozent, was einer Steigerung von 2,5 Prozentpunkten entspricht. Die Anzahl der Flüge wurde im Jahr 2018 um 4,8 Prozent auf 150.963 erhöht.

„Es wurde 2018 insgesamt mehr geflogen und es wurde auch mit Austrian Airlines deutlich mehr geflogen. Auch für 2019 planen wir, unser Angebot am Drehkreuz Wien weiter auszubauen“, kündigt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines, an.

Im Einzelmonat Dezember 2018 flogen über 950.000 Passagiere mit Austrian Airlines. Das entspricht einem Plus von 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das Angebot wurde um 5,5 Prozent erhöht. Die verkauften Sitzkilometer stiegen um 8,1 Prozent. Die Auslastung im Monat Dezember 2018 lag im Durchschnitt bei 75,2 Prozent, was um 1,8 Prozentpunkte mehr ist als im Vorjahr. Die Anzahl der Flüge wurde im Dezember 2018 um 5,0 Prozent auf 11.113 erhöht.

Lufthansa Groupvtuuqfwstexuudftyseqxzytfrfr