Zurück zur Übersichtsseite

Austrian Airlines schließt Wet-Lease-Vertrag mit Adria Airways ab

Unternehmen

• Austrian Airlines mietet zwei Canadair CRJ 900 mitsamt Crew an
• Einsatz auf Kurzstrecken im Austrian Streckennetz
• An Bord erhalten Passagiere das gewohnte Service von DO&CO

Austrian Airlines startet ein Wet-Lease Agreement mit Star Partner Adria Airways. Ziel dieses Abkommens ist es, Reserveflugzeuge für mehr Flexibilität bei der Flugplanung zu haben. Austrian Airlines wird die Flugzeuge mitsamt Cockpit- und Kabinen-Crew eines ab 16.September 2017 und eines ab 1.Oktober 2017 mieten. Der Canadair CRJ 900 bietet Platz für 86 Passagiere und hat damit eine etwas größere Sitzplatzkapazität als die Bombardier Q400. Die Flugzeuge werden im Austrian Streckennetz eingesetzt. Geplante Destinationen sind unter anderem Warschau, Venedig oder Bucharest. An Bord erhalten Passagiere das gewohnte Service von DO&CO.

Adria Airways hat ihren Heimatflughafen in der Nähe von Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens. Der slowenische Homecarrier ist Mitglied in der Star Alliance und damit seit vielen Jahren verlässlicher Partner von Austrian Airlines. Adria Airways verbindet Slowenien mit zahlreichen europäischen Städten und bietet viele Verbindungen nach Südosteuropa an. Der Unternehmenssitz befindet sich am Jože Pučnik Flughafen Ljubljana. Adria Airways hat Verkaufsbüros in fast allen Europäischen Ländern.


Austrian Airlines
Austrian Airlines ist Österreichs größte Fluggesellschaft und betreibt jährlich ein weltweites Streckennetz von rund 130 Destinationen. In Zentral- und Osteuropa ist das Streckennetz mit 35 Destinationen besonders dicht. Der Heimatflughafen Wien ist durch seine günstige geografische Lage im Herzen Europas eine ideale Drehscheibe zwischen Ost und West. Austrian Airlines ist Teil des Lufthansa Konzerns, dem größten Airline Verbund Europas sowie Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften. Weitere Informationen finden Sie unter www.austrian.com oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, YouTube oder myAustrianBlog.

Eigentümer, Herausgeber, Vervielfältiger: Austrian Airlines AG, Corporate Communications, public.relations@austrian.com. Die Angaben zur Offenlegung gemäß §§ 24 und 25 Mediengesetz sind unter www.austrian.com auffindbar.

Star Alliance
Gegründet 1997 als erster weltumspannender Verbund internationaler Fluggesellschaften, befördert die Star Alliance ihre Passagiere bequem und zuverlässig rund um den Globus. Bereits mehrere Male wurde sie mit Preisen ausgezeichnet unter anderem von Air Transport World mit dem Market Leadership Award und vom Reisemagazin Business Traveller und dem Marktforschungsinstitut Skytrax zur Best Airline Alliance. Die Mitglieder sind: Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, Avianca Brasil, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, SWISS, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI und United. Insgesamt bietet der Linienverbund derzeit mehr als 18.450 tägliche Flüge zu 1.300 Flughäfen in 190 Ländern an. Weitere Anschlussflüge werden von Star Alliance Connecting Partner Juneyao Airlines angeboten.