Seiteninhalt

Zurück zur Übersichtsseite

Kay Kratky als neuer CEO von Austrian Airlines bestätigt

Unternehmen

Kay Kratky ist in der heutigen außerordentlichen Aufsichtsratssitzung als neuer Chief Executive Officer (CEO) von Austrian Airlines bestätigt worden. Er war bereits im Vorfeld von Lufthansa als Wunschkandidat nominiert worden. Kay Kratky wird am 1. August 2015 Jaan Albrecht als CEO und Vorstandsvorsitzender des österreichischen Flag-Carriers nachfolgen, der mit 1.Juni 2015 die Austrian Airlines verlässt. In der Zwischenzeit, den Monaten Juni und Juli, wird Chief Commercial Officer Andreas Otto im Vorstand alleine die Verantwortung tragen. COO Klaus Froese und CFO Heinz Lachinger sind weiterhin Teil des erweiterten Vorstandes.

Kay Kratky (57) ist derzeit Mitglied des Passagevorstandes der Deutschen Lufthansa AG. Dort trägt er als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung für das Ressort Operations und den Hub Frankfurt mit rund 20.000 Mitarbeitern.

Austrian Airlines
Austrian Airlines ist Österreichs größte Fluggesellschaft und betreibt ein weltweites Streckennetz von rund 130 Destinationen. In Zentral- und Osteuropa ist das Streckennetz mit 40 Destinationen besonders dicht. Der Heimatflughafen Wien ist durch seine günstige geografische Lage im Herzen Europas eine ideale Drehscheibe zwischen Ost und West. Austrian Airlines ist Teil des Lufthansa Konzerns, dem größten Airline Verbund Europas sowie Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften. Weitere Informationen finden Sie unter www.austrian.com oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, YouTube oder red blog.

Star Alliance
Gegründet 1997 als erster weltumspannender Verbund internationaler Fluggesellschaften, befördert die Star Alliance ihre Passagiere bequem und zuverlässig rund um den Globus. Bereits mehrere Male wurde sie mit Preisen ausgezeichnet unter anderem von Air Transport World mit dem Market Leadership Award und vom Reisemagazin Business Traveller und dem Marktforschungsinstitut Skytrax zur Best Airline Alliance. Die Mitglieder sind: Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, SWISS, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI und United. Die Aufnahme von Avianca Brasil ist zurzeit in Vorbereitung. Insgesamt bietet der Linienverbund derzeit mehr als 18.500 tägliche Flüge zu 1.321 Flughäfen in 193 Ländern an. Weitere Informationen finden Sie unter www.staralliance.com oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, YouTube oder LinkedIn.

Eigentümer, Herausgeber, Vervielfältiger: Austrian Airlines AG, Corporate Communications, public.relations@austrian.com. Die Angaben zur Offenlegung gemäß §§ 24 und 25 Mediengesetz sind unter www.austrian.com auffindbar.